Schulpartnerschaft - Europabeauftragte Treptow-Köpenick

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Newsarchiv

Bouché-Schule schließt Schulpartnerschaft ab


Das Thema Integration der türkischstämmigen Bürger/innen in Deutschland ist spätestens seit dem Besuch des Bundespräsidenten, Christian Wulff, in der Türkei in aller Munde. Es gibt viele Institutionen auf beiden Seiten, die sich für ein gutes und friedliches Zusammenleben der Menschen aus beiden Kulturen einsetzen. Die Bouché-Schule im Treptower Norden, in der über 100 türkischstämmige Kinder lernen, gehört dazu. Bei einem Treffen des Schulleiters Dr. Rosenkranz mit dem Schulleiter der Ekin-Privatschule in Izmir (Türkei)
Anfang November 2010 wurde eine Partnerschaft zwischen beiden Schulen feierlich besiegelt.



Beide Schulen haben viele Gemeinsamkeiten, beispielsweise bei den pädagogischen Konzepten, entdecken können und sind überzeugt, dass Integration bei der Bildung und Erziehung anfängt. Für die Kommunikation zwischen Schüler/innen beider Schulen ist es von Vorteil, dass alle 480 Kinder in der Ekin-Privatschule die deutsche Sprache lernen.



Bei seinem Besuch in der Türkei hat Herr Dr. Rosenkranz den Bezirk Treptow-Köpenick vorgestellt und Grüße der Bezirksbürgermeisterin, Gabriele Schöttler, übermittelt.
Die ersten gemeinsamen Aktivitäten für das kommende Jahr wurden auch schon geplant. Bereits im Januar werden beide Schulen ihr Wissen und Können in einer Fernsehsendung testen und im Februar werden die türkischen Freunde zu Gast in Treptow sein. Weitere gemeinsame Projekte wie z.B. ein virtuelles Schachturnier sind geplant.



 

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü