Projektvorschläge - Europabeauftragte Treptow-Köpenick

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Newsarchiv
 
 
 

Ihr Projektvorschlag fehlt uns noch !

Durch das Programm "Lokales Soziales Kapital" werden im Land Berlin Kleinstvorhaben gefördert, die auf lokaler Ebene für benachteiligte Personengruppen neue Beschäftigungschancen eröffnen und den sozialen Zusammenhalt stärken. Die Projekte werden in der aktuellen Förderperiode 2007 bis 2013 aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Berlin finanziert und bedürfen keiner Kofinanzierung. Die Förderhöchstsumme für jedes Projekt beträgt max. 10.000 €.

Nochmaliges Vergabeverfahren für 2013 !


Haben Sie eine gute Projektidee zur Erhöhung der Beschäftigungsfähigkeit in Treptow-Köpenick? Fehlt Ihnen dazu noch eine finanzielle Förderung? Dann reichen Sie Ihren Projektvorschlag bei der Geschäftsstelle des Bezirklichen Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit (BBWA) Treptow-Köpenick unter folgender Adresse ein:

Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin
Herrn Michael Meyer
Alt-Köpenick 21, 12555 Berlin
Tel.: 90297 2320
E-Mail: michael.meyer@ba-tk.berlin.de


Die Formulare (Vorschlags- und Finanzierungsplan) müssen als elektronische Datei und in unterschriebener Papierform eingereicht werden.

Im Januar 2013 trifft die Geschäftsstelle des BBWA gemeinsam mit dem comovis Regionalbüro, die das Programm im Auftrag der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Frauen umsetzt, eine Vorauswahl unter Beachtung der förderrechtlichen Voraussetzungen. Die Auswahl der Vorschläge für Mikroprojekte findet dann bis Februar 2013 statt und erfolgt durch die Steuerungsgruppe des Bezirklichen Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit. Über das Ergebnis werden die Einreicher/innen anschließend informiert.

Die Förderung kann ab dem 01.03.2013 und maximal bis 31.12.2013 erfolgen.


Die Formulare stehen Ihnen hier zum Download bereit:

        Programminformation_2013 (150 kB)

  
Antragsformular (110 kB)

Finanzierungsplan (50 kB)



Außerdem können Sie sich im Internet unter www.bbwa-berlin.de
informieren.


 

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü