Aktuelles - Europabeauftragte Treptow-Köpenick

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fotoausstellung

Herausgegeben von Sonja Eichmann in Partnerstädte · 26/2/2015 17:10:52

Fotoausstellung „Menschen aus Cajamarca“ zu Gast in der Volkshochschule
Treptow-Köpenick




Seit über 16 Jahren gibt es die Städtepartnerschaft zwischen Cajamarca in Peru und dem Bezirk Treptow-Köpenick nun schon. In dieser Zeit hat die Arbeitsgruppe Stäpa zahlreiche interessante und erfolgreiche Projekte mit und in der Partnerstadt durchgeführt. Mit der Fotoausstellung „Menschen aus Cajamarca – so fern und doch so nah“ ist die AG Stäpa derzeitig zu Gast in der Volkshochschule Treptow-Köpenick. Die eindrucksvollen Momentaufnahmen vermitteln einen authentischen und emotionalen Eindruck in das oft schwierige Leben jener Bevölkerungsschicht, die nicht vom Reichtum der nahegelegenen Goldmine profitiert.


Zur Eröffnung am 25. Februar kamen ca. 50 Gäste aus dem Bezirk, dem Berliner Umland und erfreulicherweise war auch die peruanische Community vertreten. Nach der musikalischen Einstimmung durch das Querflötenquintett der Joseph-Schmidt-Musikschule hoben die Gastredner die Bedeutung dieser Städtepartnerschaft für beide Seiten hervor. In seinem Grußwort betonte der Bundestagsabgeordnete für Treptow-Köpenick, Matthias Schmidt, dass es genau die Dinge sind, die einem besonders im Gedächtnis bleiben, die man nicht nur gehört oder gesehen, sondern selbst erlebt hat. Und deshalb sind die im Rahmen des Projektes „Humanitäre Hilfe für die Landbevölkerung und arbeitende Kinder in Cajamarca-Peru“ entstandenen Fotos so unglaublich emotional. Volker Thiel, Vorsitzender des Partnerschaftsvereins Treptow-Köpenick bedankte sich bei den Akteur/innen für ihr herausragendes Engagement für die lebendige Ausgestaltung dieser Städtepartnerschaft.


Anschließend luden die beiden Fotografen Dr. Ida Beier und Werner Laube zu einem exklusiven Rundgang und erklärten die Situationen, in denen die einzelnen Fotos entstanden. Neben Armut und Entbehrungen sind auf den Fotos auch immer wieder unbeirrbarer Optimismus und echte peruanische Lebensfreude zu erkennen. Außerdem nutzten die interessierten Gäste die Gelegenheit, sich intensiv auszutauschen und neue Pläne für neue Projekte zu schmieden.


Diese sehenswerte Ausstellung ist noch bis zum 19. April in der Volkshochschule Treptow-Köpenick, Baumschulenstr. 79-81, 12437 Berlin, 1. Etage zu besichtigen. Kommen Sie vorbei und schauen Sie sich diese berührenden Fotos an!



Verwaltungspraktika

Herausgegeben von Sonja Eichmann in Europa · 12/2/2015 10:49:43
Das Bezirksamt Treptow-Köpenick beteiligte sich gemeinsam mit anderen Bezirksämtern an dem Qualifizierungsprojekt „LoGo Europe 2.0“. Fast 40 Verwaltungsfachleute, darunter vier aus Treptow-Köpenick, absolvierten im Jahr 2014 ein vierwöchiges Auslandspraktikum in Stadtverwaltungen in den Niederlanden, der Türkei, Belgien, Italien, Großbritannien, Frankreich, Polen. Auch in diesem Jahr wird das Projekt unter dem Namen „LoGo Europe 2015“ im Rahmen des Berliner Programms „Wissenstransfer“ fortgesetzt.

Bürgerhaushalte

Herausgegeben von Sonja Eichmann in Internationales · 16/1/2015 16:45:16
Laura Brachmann und Nuria Hoyer Sepulveda haben gemeinsam mit Nancy Villanueva und Jessica Valderrama das Projekt “Bürgerhaushalte leben von der Beteiligung” des ASA-Kommunal Programms erfolgreich abgeschlossen.

Buchvorstellung

Herausgegeben von Sonja Eichmann in Europa · 15/1/2015 17:10:55
Was bedeutet europäisch leben eigentlich genau? Ausgehend von dieser Frage wurden bemerkenswerte Frauen und Männer portraitiert, die den Bezirk Treptow-Köpenick ein wenig europäischer gestalten und mit ihrem eindrucksvollen Schaffen dazu beitragen, diesen Bezirk weltoffener und lebenswerter zu machen.

Europäisches Jahr

Herausgegeben von Sonja Eichmann in Europa · 6/11/2014 12:19:58
Das Europäische Parlament und der Europäische Rat haben in einem gemeinsamen Beschluss das Jahr 2015 zum Europäischen Jahr für Entwicklung ausgerufen.
Zurück | Weiter

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü