10/2014 - Aktuelles - Europabeauftragte Treptow-Köpenick

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ukraine

Herausgegeben von Sonja Eichmann in Europa · 9/10/2014 14:15:44

Ukraine lernt von Treptow-Köpenick

Vom 27. September bis zum 2. Oktober trafen sich 24 Leiterinnen und Leiter ukrainischer Schulen, die das Deutsche Sprachdiplom anbieten, zu einer Konferenz in Berlin.



Im Rahmen des Besuchsprogramms empfing Bezirksbürgermeister Oliver Igel die Delegation am 28. September im historischen Rathaus Köpenick. Dort informierten sie sich über verschiedene Formen der Demokratiebildung. Der Bezirk Treptow-Köpenick verfügt zu diesem Thema über umfangreiche Erfahrungen und hervorragende Beispiele. So wurden das internationale Jugendpartizipationsprojekt „United Games of Nations“ und das neu gegründete „Kinder- und Jugendparlament Treptow-Köpenick“ von den Jugendlichen selbst vorgestellt. Anschließend ergab sich eine rege Frage- und Diskussionsrunde, in der Bezirksbürgermeister Igel den ukrainischen Schulleiterinnen und Schulleitern, die auch fast alle in ihren jeweiligen Stadtparlamenten vertreten sind, Rede und Antwort zu kommunalpolitischen Strukturen und Prozessen stand. Am Ende der Veranstaltung brachte Herr Igel die Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und seine Hoffnungen zur friedlichen Lösung des Konfliktes dort, zum Ausdruck.

Die Schulleiterinnen und -leiter waren von ihrem Besuch in Treptow-Köpenick sehr angetan. Sie haben viele Impulse für die Entwicklung des Mitspracherechts Jugendlicher und für die Entwicklung von demokratischen Strukturen in ihren Kommunen mitgenommen und Treptow-Köpenick hat sich als weltoffener und gastfreundlicher Bezirk präsentiert. Und erste Ideen für eine Zusammenarbeit mit Schulen in Odessa wurden auch ausgetauscht.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü