Aktionsprogramme - Europabeauftragte Treptow-Köpenick

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

EU-Förderung

Förderprogramme - Aktionsprogramme

Neben den Mitteln aus den Strukturfonds stellt die EU jährlich fast 9 Mrd. Euro im Rahmen von ca. 100 Förderprogrammen zur Verfügung, um innovative Maßnahmen und Projekte EU-weit in den unterschiedlichsten Bereichen (z.B. Bildung, Umwelt, Forschung etc.) anteilig zu finanzieren.
Hauptzielsetzung ist die Förderung transnationaler Projektzusammenarbeit zwischen Partnern innerhalb der Gemeinschaft, um durch den Erfahrungsaustausch und Know-how-Transfer einen Mehrwert für die EU zu erzielen.
Die Projektanträge sind - im Unterschied zur Projektförderung aus den Strukturfonds - in der Regel direkt in Brüssel oder bei beauftragten Einrichtungen zu einer bestimmten Frist einzureichen.
Antragsteller können Unternehmen, Verbände, Vereine, Universitäten, Forschungs-einrichtungen oder regionale und lokale Gebietskörperschaften sein. Die Projektmittel werden im Rahmen europaweiter oder nationaler Ausschreibungen vergeben. Je nach Programm gibt es unterschiedliche Ausschreibungs- und Antragsmodalitäten.

Nachfolgend wird Ihnen eine Auswahl bedeutender EU-Aktionsprogramme vorgestellt:

Europa für Bürgerinnen und Bürger
Jugend in Aktion
Erasmus+
Kreatives Europa
LIFE+


 

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü