:: LSK - Europabeauftragte Treptow-Köpenick

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Projekte

Projekte - BBWA

Lokales Soziales Kapital (LSK)


Durch das Programm "Lokales Soziales Kapital" werden im Land Berlin Kleinstvorhaben, sogenannte Mikroprojekte gefördert, die auf lokaler Ebene für benachteiligte Personengruppen neue Beschäftigungschancen eröffnen und den sozialen Zusammenhalt stärken. Die Mikroprojekte sollen die Zusammenarbeit in Netzwerken, selbstorganisierten Gruppen und lokalen Initiativen stärken und gleichzeitig die berufliche Integration benachteiligter Personengruppen verbessern. Die Projekte werden in der aktuellen Förderperiode 2007 bis 2013 aus Mitteln des ESF und des Landes Berlin finanziert.

Was wird gefördert?

Es werden nur Mikroprojekte gefördert, die sich einem der folgenden Förderschwerpunkte zuordnen lassen:

A)
Unterstützung einzelner Aktionen zur Förderung der beruflichen Eingliederung, wie z.B.:

Berufliche Qualifizierung von bestimmten Personengruppen durch Projekte zur lokalen Wohnumfeldverbesserung, für
gemeindenahe Dienstleistung, im Bereich lokale Kultur oder im Bereich Naherholung, Tourismus
Integrationsprojekte für besonders benachteiligte Zielgruppen
gezielte Projekte gegen den Schulabbruch benachteiligter Jugendlicher

B)
Unterstützung von Kleinstvorhaben zur Förderung bzw. Schaffung neuer Beschäftigung durch lokale Initiativen für
benachteiligte Menschen am Arbeitsmarkt, wie z.B.:

Unterstützung von beschäftigungswirksamen Aktivitäten lokaler Vereine, Organisationen und Initiativen
Maßnahmen zur Festigung und Professionalisierung von Selbsthilfeorganisationen für benachteiligte Menschen
Weiterbildung für lokale Kleinstinitiativen

C)
Unterstützung von beschäftigungsorientierten Netzwerken, die sich für benachteiligte Menschen am Arbeitsmarkt
einsetzen, wie z.B.:

Unterstützung zur Gründung oder Festigung lokaler Netzwerke
Förderung des Zusammenschlusses von Langzeitarbeitslosen
Unterstützung zur Professionalisierung und Weiterbildung von Akteuren in lokalen Netz-werken

D)
Unterstützung bei der Existenzgründung und Gründung von sozialen Unternehmen und beschäftigungsorientierten
Genossenschaften

Vorbereitung der Existenzgründung für benachteiligte Personen
Starthilfen für soziale Unternehmen, beschäftigungsorientierte Genossenschaften, Selbsthilfeeinrichtungen

Wer kann einen Antrag stellen?

Das Programm LSK wendet sich v.a. an Lokale Initiativen, in Gründung befindliche Einrichtungen/ Betriebe/ Genossenschaften, Selbsthilfegruppen, Freiwilligenorganisationen, Kirchliche Organisationen und Wohlfahrtsverbände, Jugendverbände, Frauenverbände bzw. -einrichtungen, Migrantenorganisationen.


Aktuelle LSK-Projekte im Bezirk

In der neuen Förderperiode 2014 bis 2020 ist das Programm LSK bisher noch nicht gestartet. Eine Auflistung der LSK-Projekte in Treptow-Köpenick in der Förderperiode 2007 bis 2013 finden Sie im jeweiligen Europabericht.
 

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü